Test: Bist du hochsensibel?

Test: Bist du hochsensibel?

Test: Bist du hochsensibel?

Du bist dir noch nicht zu 100% sicher, ob du hochsensibel bist? Ich habe viele unterschiedliche Eigenschaften von Hochsensiblen Seelen gesammelt. Du musst nicht alles davon sein und es müssen auch nicht all deine Sinne so stark aufgeprägt sein. Aber wenn du die meisten Fragen mit JA beantworten kannst, bist du hochsensibel. 

Eigentlich teilt man Hochsensibilität in 3 Bereiche auf: Sensorisch sensibel (z.B. stark ausgeprägte Körpersinne), Emotional Sensibel (z.B. stark empathisch) sowie Kognitiv (Mental) sensibel (z.B. stark ausgeprägte Intuition). Es kann aber auch einfach alles zusammen spielen und dich so zu einem hochsensiblen Menschen machen. Du bist nicht "nur" das Eine oder Andere. 

Sensorisch hochsensibel (eingeteilt nach Sinnen)

Körper allgemein 

  • Du nimmst das Leben über deine Haut und deinen Körper intensiv wahr 
  • Du reagierst z.B. extrem auf Wetterverhältnisse (Wärme, Kälte, Wind, Regen...) 
  • Kleidung überreizt dich, z.B. kratzende Stoffe, künstliche Textilien, Schildchen, enge oder schwere Kleidung, Schuhe 
  • Berührungen von anderen Menschen nimmst du intensiv in deinem Körper wahr, machmal ist die körperliche Nähe einfach zu eng und du kannst sie kaum aushalten
  • Wenn z.B. ein Kind schreit oder ein Menschen weint, leidest du körperlich
  • Wenn um dich herum viel los ist, bist du schnell überreizt
  • Du bist sehr schmerzempfindlich und nimmst kleine Abweichungen in deiner Gesundheit intensiv wahr. Du nimmst deinen Körper im Ganzen intensiv wahr (auch Bewegungen) 
  • Du reagierst heftiger als andere Menschen auf (künstliche) Nahrung, Zusatzstoffe oder Medikamente
  • Du neigst zu allergischen Reaktionen oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten (sensibel Verdauung) 

Hören 

  • Du hast ein sehr empfindliches Gehör, vielleicht sogar das absolute (musikalische) Gehör 
  • Du hörst Geräusche, die andere Menschen nicht wahrnehmen können (z.B. sirrende Steckdosen, Fledermaus-kreischen) 
  • An manchen Tagen nimmst du diese Geräusche alle zeitgleich und ähnlich intensiv wahr. 
  • Lärm, bestimmte Töne, Rhythmen, etc. können dich völlig überreizen. 
  • Du kannst Töne in deinem Körper wahrnehmen 
  • Du liebst vielleicht Musik und kannst dich vollkommen in die hinein fühlen 
  • Plötzliche Geräusche können dich leicht erschrecken 

Riechen 

  • Du nimmst deine Welt intensiv über deinen Geruchssinn wahr. 
  • Du riechst Dinge, die andere nicht riechen können (z.B. ob jemand gesund oder krank ist, Nahrung für dich gut oder schlecht ist, etc.) 
  • Gerüche können dir förmlich den Atem rauben und haben auch körperliche Auswirkungen auf dich (z.B. Wohlgefühl, aber auch Migräne oder Übelkeit) 
  • Vielleicht kannst du sogar hellreichen und Dinge wahrnehmen, die für andere gar nicht da sind? 

Schmecken & Nahrung 

  • Bestimmte Dinge kannst du aufgrund ihrer Konsistenz einfach nicht essen 
  • Du schmeckst aus Nahrung feinste Nuancen heraus (z.B. Zutaten oder Gewürze) 
  • Lebensmittel (scharf, süß, ...) können dich überreizen 
  • Dein Körper reagiert empfindlich auf Geschmacksverstärker, Alkohol oder Zigaretten 
  • Heiß- und Kaltunterschiede von Nahrungsmitteln machen dir zu schaffen 
  • Hunger verursacht körperlich starkes Unwohlsein (zittern, Gereiztheit, etc.) und hat Einfluss auf deine Konzentrations- und Leistungsfähigkeit 
  • Du schmeckst, ob du gesund oder krank bist 

Sehen 

  • Visuelle Reize und Eindrücke überreizen dich schnell 
  • Du reagierst empfindlich auf Orte mit vielen Eindrücken/ Reizen 
  • Du kannst Bilder vor deinem inneren Auge sehen 
  • Du siehst sehr intensiv: Farben, Formen, du nimmst kleinste Dinge wahr, die andere nicht sehen 
  • Du hast vielleicht sogar ein bildliches Gedächtnis 
  • Bilder von Gewaltszenen, Leid oder Schmerz kannst du nicht ertragen und auch nur schwer verarbeiten 
  • Dein Körper reagiert auf Lichtverhältnisse z.B. mit Kopf- oder Augenschmerzen 
  • Extreme Helligkeit, Bildschirme und künstliches Licht verursachen Unwohlsein bei dir 
  • Du bist von Bildern, Kunst, Fotos und visuellen Eindrücken stark berührt 
  • Vielleicht kannst du sogar hellsehen 

Emotional hochsensibel  

  • Du bist besonders empathisch 
  • Du nimmst Schwingungen, Energien und Gefühle von anderen intensiv wahr (auch versteckte Gefühle) 
  • Du hast ein hohes Gerechtigkeitsempfinden 
  • Du hast einen starken Wunsch nach Harmonie und Frieden 
  • Du bist sehr emotional und gefühlsstark 
  • Du übernimmst Gefühle von anderen und fühlst stark mit oder sogar für sie 
  • Manchmal weißt du nicht, ob diese Gefühle zu dir gehören oder zu jemand anderem. Die Grenzen verschwimmen 
  • Du brauchst viel Zeit, um emotionale Situationen zu verarbeiten 
  • Du bist sehr begeisterungsfähig
  • Du hast einen 6. Sinn. Manche Vorahnungen haben sich tatsächlich bewahrheitet.  

 

Kognitiv hochsensibel 

  • Du hast ein intensives Innenleben und vielschichtige Gedankengänge, es ist dir sehr wichtig dich selbst und die Welt zu erfahren 
  • Bist in tiefer Reflexion über dich, die Welt und den Sinn des Lebens
  • Du hast eine stark ausgeprägte Fantasie und teils intensive Träume in der Nacht, manche treffen später so ein
  • Durchdenkst gerne alles, mit all seinen Auswirkungen und verfolgst "Fäden" die in die Zukunft führen 
  • Du kannst dein gesamtes Umfeld in seiner Komplexität erfassen und siehst Zusammenhänge, die andere nicht sehen 
  • Du spürst eine starke (spirituelle) Verbindung mit allem, bist vielleicht sogar mit einer höheren Instanz verbunden (z.B. in Meditationen/ Tagträumen) 
  • Du kannst Energieflüsse spüren, die Energie von Orten
  • Deine Intuition ist extrem stark ausgeprägt 
  • Du hast Wahrnehmungen oder (Vor-)Ahnungen, die über die normaler körperlicher Sinne hinaus gehen 
  • Du hast vielleicht Krankheiten oder den Tod von Menschen vorausgesehen oder gespürt, wenn jemand von dir gegangen ist 
  • Eventuell hast du mediale Fähigkeiten 

Allgemein 

  • Du brauchst viel Ruhe und Rückzug, um all diese Reize zu verarbeiten. Manchmal kannst du vor lauter Reizen kaum einschlafen oder zur Ruhe finden
  • Du brauchst immer wieder regenerative Phasen
  • Wenn du über deine Grenzen gehst, zieht dein Körper irgendwann den Nothebel 
  • Du fühlst dich schnell überwältigt von zu vielen Sinneseindrücken. Menschenansammlungen, Orte, die voll sind oder voller Reize, sind dir einfach zu viel 
  • Menschliches Leid oder das von Tieren kannst du kaum aushalten. Du brauchst sehr lange, um das zu verarbeiten 
  • Du bist ein wandelnder Lügendetektor und liest auch zwischen den Zeilen oder in unausgesprochenen Worten 
  • Du bist oft sehr müde und ausgelaugt 
  • Vielleicht fühlst du dich in der Natur und an reizarmen Orten besonders wohl 
  • Kannst dich am besten konzentrieren, wenn du alleine bist. Du arbeitest auch gerne im Stillen, dann erzielst du die besten Leistungen 

Ich hoffe ich konnte dir mit dieser Auflistung weiterhelfen. Vielleicht hast du für dich erkannt, dass du hochsensibel bist. Es gibt viele wunderbare Tools und Maßnahmen, um die eigene Hochsensibilität zu regulieren und Reizüberflutung zu mindern. 

Hier gibt es eine Meditation, die bei Reizüberflutung wahre Wunder wirkt. Und es gibt auch ein Workbook, dass die hilft, deine Hochsensibilität anzunehmen und dir hilft, in deine eigene Energie zu kommen - mit wunderbaren Tools, Techniken und Übungen, die dich vor einer Reizüberflutung schützen.